Machbarkeitsstudie

Studie zur Realisierbarkeit eines Berliner Fahrradstraßennetzes

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus hat das Ziel die Interessen der Radfahrerinnen und Radfahrer und die Verkehrssicherheit stärker in den Fokus zu nehmen. Neben dem Ausbau der Fahrradstreifen auf Hauptverkehrsstraßen, bieten vor allem Fahrradstraßen eine komfortable Möglichkeit stressfrei und sicher ans Ziel zu kommen. Damit ein durchdachtes Fahrradstraßennetz entstehen kann, wurden zuerst die Radfahrerinnen und Radfahrer befragt, welche Straßen sich aus ihrer Sicht als Fahrradstraßen anbieten. Danach wurde die Erarbeitung eines Konzeptes für ein berlinweites Netz aus Fahrradstraßen und Radschnellwegen in Auftrag gegeben, das die Vorschläge überprüft und ergänzt hat. In diesem Netz von sicheren und komfortablen Fahrradrouten sind die wichtigsten Zentren miteinander verbunden und regionale Zentren integriert. Außerdem werden die Knotenpunkte des ÖPNV in ein solches Netz eingebunden, um den Radverkehr mit der Nutzung des ÖPNV besser zu verknüpfen.
Die Fahrradstraßen dienen als Radinfrastruktur neben den Radstreifen (und -wegen) in der Hauptstadt. Für ein weiteres Wachstum des Radverkehrs ist es unerlässlich dem Fahrradverkehr ein lückenloses Netz zur Verfügung zu stellen, wie es bereits für alle anderen Verkehrsträger üblich ist. Damit wird die Attraktivität des Radverkehrs gesteigert und dieses umweltfreundliche Verkehrsmittel gefördert.
Die Studie belegt, dass ein Netz aus Fahrradstraßen und Radschnellwegen in den Berliner Verkehr implementierbar ist. Sowohl die rechtlichen als auch die realen Voraussetzungen sind gegeben. Entsprechende Verkehrsräume sind vorhanden. Wenn nötig, sind mit geringem bis mittlerem Aufwand die verkehrlichen Begebenheiten auf den Radverkehr hin anzupassen (z.B. Fahrbahnbelag, Parkverkehr, Vermeidung von PKW-Durchgangsverkehr). Teilweise wurden die Fahrradstraßen auch über andere Radverkehrsinfrastruktur miteinander verbunden, um durchgehende Routen zu erreichen. Das vorgelegte Konzept für ein Netz aus Fahrradstraßen und Radschnellwegen ist konzipiert für das aktuelle Radverkehrsaufkommen unter Berücksichtigung erwartbarer Radverkehre auf Grund des neuen Angebots.

 

Hier geht´s zur Studie: Langfassung

Hier geht’s zum Antrag: Berlin wird Fahrradstadt – ein Fahrradstraßennetz für Berlin

Artikel kommentieren/Vorschlag einreichen


* Pflichtfeld